Beim 3:17 (11:35) beim Tabellenführer ohne Chance - Justin Rottstegge beim Debut erfolgreich

Dem Spiel drückten aber im Wesentlichen die laut ihres Facebook-Eintrags "nicht in Bestbesetzung" angetretenen Favoriten aus Coesfeld ihren Stempel auf. Gleich fünf Bestleistungen gelangen ihnen: drei "Short Games" (einmal 17, zweimal 18 Darts), ein "High Score" (180) und ein "High Finish" (108-PunkteCheck).

Für die SG Borken steht nun fest, dass sie ihre zweite Saison nach Platz neun im Vorjahr auf dem vierten Platz beenden werden. Auch mit einem Sieg im letzten Saisonspiel gegen den Zweiten Haltern am 26. Mai im heimischen "Check Point" können die "Zocker" aus Oer-Erkenschwick wegen des deutlich besseren Satzverhältnisses nicht mehr vom dritten Platz verdrängt werden.

Einen herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg deshalb an die Coesfelder, deren stark besetzte Mannschaft in der kommenden Saison in der Bezirksliga sicher nicht zu den Abstiegskandidaten zählen wird.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.