FSJ 2011/2012

Jan Hofmann

Verabschiedung von Jan Hofmann im August 2012.

Der Neue FSJ´ler

Er ist da: Jan Hofmann

Wie bereits berichtet hat Patrick Wellermann zum 31.05.2011 als erster FSJ`ler der SG Borken sein Freiwilliges Soziales Jahr beendet.

Aber es geht weiter! Jan Hofmann wird zum 01.08.2011 die frei gewordene Stelle übernehmen. Die Nachfolge von Patrick Wellermann wurde bereits im November des letzten Jahres geregelt. In einem persönlichen Vorstellungstermin konnte Jan den Vereinsvorstand davon überzeugen, dass er alle Voraussetzungen mitbringt, um den Anforderungen der ausgeschriebenen Stelle zu genügen.

Zur Person:
Jan Hofmann ist 19 Jahre alt und wurde in Karlsruhe geboren. Er wohnt zurzeit bei seinen Eltern in 76474 Au am Rhein, einer Gemeinde am nördlichsten Ende des Landkreises Rastatt in Baden-Württemberg. Im Mai hat Jan das Abitur am Wirtschaftsgymnasium in Rastatt absolviert. Seit seinem 3. Lebensjahr spielt er Fußball. Derzeit ist er beim SV08 Kuppenheim in der A-Jugend Verbandsliga Südbaden aktiv.

Aufgaben:
Im Rahmen von Kooperationsverträgen wird Jan an der Remigiushaupt- und Remgiusgrundschule im Sportunterricht und im offenen Ganztagsbetrieb eingesetzt. Zudem wird er im Auftrag des Kreissportbundes je eine Fußball-AG an der Josefgrundschule in Borken und der Johannesschule in Gemen leiten. Im Trainings- und Spielbetrieb der SG Borken wird Jan voraussichtlich die U11-Mädchen als Trainer und die C-Junioren als Co-Trainer trainieren und betreuen. Zudem wird er in der für den G-Jugendbereich zum Saisonbeginn neu eingerichteten Ballschule mitarbeiten. In den Herbstferien wird Jan den Fachübungsleiterlehrgang zum Erwerb der C-Lizenz besuchen. In der Folgezeit wird er von der Sportjugend NRW in drei einwöchigen Seminaren in den Bereichen Ernährung, Kraft- und Ausdauertraining, Didaktik und Methodik von Breitensportstunden, Konfliktmanagement usw. geschult.

Es warten noch viele weitere Aufgaben auf Jan. Natürlich steht er nicht alleine vor dem breiten Aufgabenspektrum. Während seines FSJ bei der SG Borken wird er von Alfons Gedding und Andreas Schnieders betreut und beraten.

 

Meine ersten drei Monate als FSJ`ler

Nach meinem erfolgreich abgeschlossenen Abitur war ich sehr erleichtert und erlöst. Der ganze Druck fiel von mir ab und ich konnte mich voll und ganz auf mein bevorstehendes Jahr im 400 km entfernten Borken freuen. Natürlich habe ich mir auch schon viele Gedanken über meine Aufgaben bei der SG Borken und den kooperierenden Schulen gemacht. Aber meine ersten Tätigkeiten waren leider nicht in diese Gedankenspiele eingebunden. Meine Aufgabe war es die Hütte und das Pavillon am Rasenplatz am Park zu streichen und zusammen mit zwei ehrenamtlichen Fachleuten den Boden unter dem eben genannten Pavillon zu pflastern. Doch zum Glück beanspruchte diese Arbeit nur einen kurzen Zeitraum und ich konnte relativ schnell meinen Job als Jugendtrainer der SG Borken antreten. Dort betreue ich die U11 Mädchen, die C1 als Co Trainer und die G Jugend. Die Trainertätigkeit macht mir sehr viel Spaß, da ich nur an der frischen Luft bin und nur mit  Kindern zu tun habe. Vor allen Dingen die neu eingeführte Ballschule ist ein Highlight in meinem Wochenplan. Kinder können aber auch ziemlich anstrengend sein! Diese Erfahrung musste ich bei meiner wöchentlichen Fußball AG an der Johannesschule in Gemen machen. Vor dieser ersten Stunde war mir nicht bewusst wie anstrengend verhaltensauffällige Kinder sein können. Mein Aufgabengebiet ist aber nicht nur auf den Bereich Fußball ausgerichtet, denn ich begleite auch zweimal die Woche den Sport- und Schwimmunterricht der Remigius Grund- und Hauptschule. Wobei man sagen muss, dass die Grundschüler leichter zu betreuen sind. Im Rahmen des FSJ im Bereich Sport durfte ich auch noch an einem einwöchigen Seminar teilnehmen, dem ich am Anfang um ehrlich zu sein etwas skeptisch gegenüberstand. Doch im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sehr interessant und aufregend war neue Leute die auch ein FSJ machen kennen zu lernen. Deswegen freue ich mich schon auf das nächste Seminar im Januar 2012!!!

Jan Hofmann

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.