Einsatzstellen- besuch der Deutschen Sportjugend

Daniel Pacheco "Paco" in Borken

Auch in diesem Jahr (28.02.2019) besuchte Paco von der Deutschen Sportjugend (DSJ) seine Schützlinge in Borken. Der Besuch dient dem Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen der Einsatzstelle (SG) und der DSJ. Zeitgleich verschaffte sich Paco von der Situation der Freiwilligen vor Ort einen Überblick. Er zeigte sich insbesondere von der neuen Sportanlage begeistert. 

Unsere Freiwilligen 2018/2019

Fabian Huvers, Emma Busch, Annika Bonhoff, Finn Theben

Das sind die Neuen:

  • Finn Theben

Finn ist ein „Eigengewächs“. Er ist von klein auf bei der SG als Fußballspieler aktiv. Seit einigen Jahren trainiert er auch Jugendmannschaften. In der letzten und auch in dieser Saison trainiert er zusammen mit Simon Windbrake unsere C1. Er wird am B-Lizenz-Lehrgang in Kaiserau teilnehmen. Finn ist im Sportunterricht an der Nünning Gesamtschule, der Johann Walling und Cordula Grundschule eingesetzt.

  • Kian Huvers

Kian hat am Berufskolleg Borken sein Fachabitur gemacht. Er möchte das Jahr bei der SG nun nutzen, um sich beruflich zu orientieren. Er ist sich nicht sicher, ob er nach dem Jahr eine Ausbildung zum Fitnesskaufmann oder ein duales Studium bei der Polizei machen möchte. Kian trainiert bereits die D2 der SG Borken und ist an der Nünning Gesamtschule eingesetzt. Hier unterstützt er Pädagogen in den Integrationsklassen im Sprachunterricht. Er war bis zur A-Jugend aktiver Spieler bei RCB Borken-Hoxfeld.

 

  • Annika Bonhoff

Annika hat am Remigianum ihr Abitur absolviert. Sie wollte auf keinen Fall direkt nach dem Abi ins Studium einsteigen und suchte daher nach Alternativen. Sie hat sich daher für den Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug entschieden. Im Rahmen des Kooperationsvertrages mit der Stadt Borken wird sie an Schulen im Stadtgebiet Borkens Jugendliche betreuen. Nachmittags wird sie Flüchtlingskinder zum Sportangebot der SG Borken begleiten und in den Mannschaften bzw. Gruppen integrieren. 

  • Emma Busch

Emma hat am August-Vetter Berufskolleg in Bocholt ihr Fachabitur absolviert. Sie ist sich noch nicht im Klaren, ob sie ein Uni-Studium oder ein duales Studium bei der Polizei antreten möchte. Daher hat sie sich für ein FSJ bei der SG Borken entschieden. Nun hat sie ein Jahr Zeit, um sich über ihre berufliche Zukunft Gedanken zu machen und zu informieren. Beim DJK Lowick hat Emma als Torfrau in der Bezirksliga gespielt. Seit Beginn der neuen Saison steht sie im Tor des Bezirksligisten PSV Wesel. Als Co-Trainerin einer U-17 Mädchen- Mannschaft hat sie bereits Erfahrungen sammeln dürfen. Emma wird bei der SG Borken die G-Jugend und die E3 trainieren. An verschiedenen Schulen im Stadtgebiet wird sie im Sport- und Schwimmunterricht eingesetzt.

Wir wünschen unseren Neuen einen erfolgreichen Start und ein spannendes Jahr.

Seit dem 01.09.2018 absolvieren wieder vier Freiwillige ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. den Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) bei der SG Borken. In den zurückliegenden Monaten wurden viele Bewerbungsgespräche geführt. „Der Andrang war groß, da nach dem G8-Abitur viele der Abiturienten gerade mal 18 Jahre jung sind und daher nicht wissen, was sie in Zukunft machen sollen. Da bietet ein FSJ die ideale Gelegenheit, um sich zu orientieren“, so Peter Vinke, der zusammen mit Ralf Bökenbrink und Andreas Schnieders die Freiwilligen betreut. „Wir starten nun ins 9. Jahr. Inzwischen haben 18 Freiwillige ihren Freiwilligendienst bei der SG Borken und an den kooperierenden Schulen sowie Kindertagesstätten verrichtet. Das ist natürlich auch mit einem erheblichen finanziellen Aufwand verbunden. Daher sind wir froh, dass die VR-Bank Westmünsterland eG uns künftig als Kooperationspartner finanziell unterstützt“, erklärte Andreas Schnieders.

Zwei der Freiwilligen absolvieren den Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug. Die Freiwilligen werden im Rahmen von Kooperationen u.a. an Schulen im Sport- und Sprachunterricht eingesetzt.

Momente

Die alten Hasen (Reihe oben) begrüßen die neuen Freiwilligen (Reihe unten)

Kian in der Turnierleitung beim Bürgermeisterinnen-Cup 2018 in der Halle am Berufskolleg

Hohe Auszeichnung für Finn Theben

- Junges Ehrenamt -

Am 07.04.18 betreute Finn Theben mit Simon Windbrake seine C1 beim Oster-Cup der VR-Bank Westmünsterland e.V. Nach dem letzten Gruppenspiel unserer C-Jugend begrüßte die Turnierleitung Christian Stöttelder vom Kreis Sportbund Borken (KSB) mit den Worten: „Wir laden alle Zuschauer und Spieler ein, um „Jemanden“ aus den Reihen der SG Borken zu ehren“. Auch Finn und seine Mannschaft nahmen auf der Tribüne in der NetGo Arena Platz, nichts ahnend was da noch kommen wird. Christian Stöttelder übernahm das Mikro und erklärte, dass die Sportjugend im KSB alle zwei Jahre junge Leute für ihr besonderes Engagement in Vereinen auszeichne. In diesem Jahr würden 36 junge Trainerinnen/Trainer und Übungsleiterinnen/Übungsleiter für ihr „junges Ehrenamt“ geehrt. Auch bei der SG Borken gebe es „Jemanden“, der sich in den letzten Jahren in der Jugendarbeit besonders engagiert habe. Dieser „Jemand“ sei nicht nur seit seinem 5. Lebensjahr als Fußballer für die SG aktiv, sondern seit vier Jahren auch als Trainer und Jugendvertreter im Vorstand tätig. Ab dem Sommer werde er sein Freiwilliges Soziales Jahr bei der SG absolvieren. Nach einer F- und E-Jugend trainiere er nun die C1 der SG Borken. An dieser Stelle war die Katze natürlich aus dem Sack. Es war eigentlich nicht mehr nötig, dass Christian Stöttelder Finn Theben namentlich benannte und zu sich bat. Seine Mannschaft, Freunde und Zuschauer applaudierten bereits lautstark. Anschließend erhielt Finn aus den Händen von Christian Stöttelder eine Urkunde und eine Einladung in den Kletterwald am Pröbstingsee. Hier wird er mit den übrigen 35 Geehrten im Oktober einen erlebnisreichen Tag verbringen dürfen. Der Vorstand der SG Borken sieht die Auszeichnung als Ansporn und hofft auf viele Nachahmer aus den Reihen der eigenen Jugend. Vielen Dank Finn und weiter so!

Stellenausschreibung zum 01.09.2019

Die Sportgemeinschaft Borken e.V. ist ein eingetragener Verein mit mehr als 1.400 Mitgliedern und folgenden Abteilungen: Senioren-, Jugendfußball, Breiten- und Tanzsport, Tennis, Radsport, Dart und Billiard. Wir bieten als Sportverein ein qualitativ hochwertiges und vielfältiges Sportangebot von Sportspaß bis zum Leistungssport. Wir geben der Jugend ein Zuhause und stehen für Integration. Intensive Jugendarbeit ist uns ein besonderes Anliegen.
Das Verhältnis zwischen Einsatzstelle und FSJ-Teilnehmer sehen wir als ein gegenseitiges Geben und Nehmen. Wir erwarten Motivation und engagierte Mitarbeit in unseren zahlreichen Tätigkeitsfeldern insbesondere in der Jugendarbeit. Dafür bieten wir ein breites Spektrum an Möglichkeiten mit Einblicken in die sportliche Jugendbildung sowie den Bereich des Sportmanagements. Wir kooperieren inzwischen mit 7 Schulen und 2 Kindergärten im Stadtgebiet von Borken.

Träger der Maßnahme ist der Landessportbund NRW (Deutsche Sportjugend).

Zum 01.09.2019 bieten wir zwei jungen Frauen/Männern ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport bzw. ein Jahr im Bundesfreiwilligendienst im Sport bei der SG Borken an.

Voraussetzungen:

  1. Fachhochschulreife, Abitur (Gymnasium, Berufskolleg etc.)
  2. Erfahrungen als Fußballspieler, Fußballjugendtrainer/-in sind wünschenswert.
  3. Einsatzdauer 10-12 Monate

Wir bieten:

  1. Erwerb der C-Lizenz im Breitensport, Ballschullehrer-Zertifikat
  2. Einsatz bei unseren Kooperationspartnern Remigius Gesamt- und Grundschule, Johann-Walling Grundschule, Cordula Grundschule, Nünning Gesamtschule, Gymnasium Remigianum und Kreissportbund im Sportunterricht und offenem Ganztagsbetrieb sowie in der Ballschule in zwei Kindertagesstätten.
  3. Trainer- und Co-Trainertätigkeit im Jugendfußball und der Ballschule Borken
  4. Tätigkeit im Sportmanagement und -marketing
  5. Für Auswärtige: Hilfe bei der Wohnungssuche


Kontakt:

Peter Vinke, 02861/3679, peter.vinke@sg-borken.de

Andreas Schnieders, 01711168285, andreas.schnieders@sg-borken.de

Bewerbung:

Motivationsschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit Foto, letztes Schulzeugnis per Mail an: siehe Kontaktdaten oder schriftlich an:

Andreas Schnieders, Anna-Koch-Weg 3, 46325 Borken