Werbung

Neue Spielstätte fertig: Im „Check Point“ trifft man sich zum Dart

„Check Point“- einen treffenderen Namen für eine Dart-Spielstätte hätte wohl kaum jemand finden können. Mit dem Untertitel „Darttreff Borken“ ist ein Spielort entstanden, wo sich selbst echte Dartprofis sehr wohl fühlen könnten. „Weit und breit findet man keine solche Anlage wie hier. Damit können wir uns gut sehen lassen“, freuten sich Björn Winkelmann und Klaus Lehmich über den Einsatz ihrer Mitglieder.

Am Dienstag, 13. Juni 2017, wurde die neue Wettkampfbahn ihrer Bestimmung übergeben. Anwesend waren neben vielen Dartern auch der 1. SG-Vorsitzende Andreas Bohnenkamp und Abteilungsleiter Christof Schmiechen. Diese freuten sich, dass es den Dartsportlern gelungen sei, in liebe- und aufopferungsvoller Arbeit einen so schönen Raum zu erstellen. Sie versprachen, sie auch weiterhin tatkräftig unterstützen zu wollen.

Auf zwei in den Vereinsfarben gehaltenen Bühnen können parallel je vier Matches ausgetragen werden, so dass sich die Anlage bestens für die Ausrichtung von Turnieren eignet.

Für Ligaspiele ist die etwas größere Bühne vorgesehen, für die lediglich zwei Dartboards benötigt werden. Dafür haben die Spieler dann reichlich Platz und können sich gut auf ihr Spiel konzentrieren, da zwei Seitenwände die Bühne vom Eingangsbereich und vom rechten Bereich des Raumes abschirmen.

Für den Trainings- und Turnierbetrieb können noch die beiden alten Dartanlagen aus dem Vereinsheim genutzt werden, so dass an insgesamt zehn Boards gespielt werden kann.

Jede Anlage ist mit Monitor, Klein-PC und Funktastatur ausgestattet, die es erlaubt, den Spielstand elektronisch zu erfassen. Soll handschriftlich gerechnet werden, lassen sich die Monitore schnell durch normale Schreibtafeln ersetzen.

Eine Theke im hinteren Bereich und Sitzmöglichkeiten an Tischen im mittleren Bereich sowie einige LED-Stripes runden das gelungene Ambiente des Raums ab.

Neben einer sanitären Anlage sind auch eine Küchenzeile, ein Vorrats-/Lagerraum und eine Garderobe vorhanden.

Noch fehlen diverse „Kleinigkeiten“, bis der Raum vollständig eingerichtet ist. Aber auch jetzt schon ist der „Check Point“ eine Dartlokalität, die im näheren und weiteren Umkreis ihresgleichen sucht.

Dank des umfassenden ehrenamtlichen Engagements der Mannschaft um Teamkapitän Björn Winkelmann und „Bauleiter“ Sven Friebe konnte die neue Spielstätte (unter dem „K&K“ am Nordring 70-72, Eingang hinten) kürzlich dem Vorstand präsentiert werden.

 

Mit dem neuen Spielort gibt es von jetzt an auch neue Trainings- und Öffnungszeiten:

Internes Training: Dienstags von 19 bis 22 Uhr (nur für Mitglieder)

Offenes Training: Mittwochs von 19 bis 22 Uhr (für alle Interessierte)

Jugendtraining: Donnerstags von 17 bis 19 Uhr (nur für Mitglieder)

Internes Training: Donnerstags von 17 bis 22 Uhr (nur für Mitglieder)

Offenes Training: Freitags von 17 bis 22 Uhr (für alle Interessierte)

Der „Check Point“ ist auch in den Ferien geöffnet. Jede(r) Dartinteressierte ist herzlich willkommen!

 

Infos auch unter www.facebook.com/SG.Borken.Dart Kontakt: Björn Winkelmann, Tel. 0176 62 33 86 76 – Klaus Lehmich, Tel. 0160 85 60 571

Veranstaltungen