Werbung

Hoher Besuch beim Tag des Sportabzeichens

erstellt von tw

Zum nahenden Abschluss der Freiluftsaison veranstaltete die SG Borken in der vergangenen Woche für den Stadtsportverband Borken den traditionellen Tag des Sportabzeichens. So trafen sich in der Netgo-Arena zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, um dort ihre sportliche und damit auch gesundheitliche Fitness zu testen. Den Anfang machten am Vormittag über 180 Schülerinnen und Schüler der Johann-Walling-Grundschule, die von ihren Klassenlehrerinnen und zahlreichen Eltern begleitet, ihre Übungen zügig und gekonnt über die Bühne brachten.

Für den Nachmittag  hatten sich mit Dr. Sideris Karakatsanis und Wolfgang Scherra vom Westdeutschen Betriebssportverband mit Sitz in Düsseldorf zwei hochrangige Funktionäre angesagt. Sie unterstützten dadurch die Bemühungen von Christian Meirick als Vorsitzendem des lokalen Betriebssportverbandes, über das Ablegen des Sportabzeichens möglichst viele Mitglieder des Betriebssports sportartenübergreifend zu versammeln. Deutlich mehr Teilnehmer als in den Vorjahren folgten seinem Aufruf im Bereich des Betriebssports und kämpften in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination um den Erfolg in den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold. Derweil diskutierten die Besucher aus Düsseldorf mit Waldemar Zaleski vom KSB Borken und Josef Nubbenholt vom Stadtsportverband Borken über weitere Möglichkeiten der sportlichen Zusammenarbeit und Steigerung der allgemeinen Fitness durch sportliche Betätigung. Leider nahmen weniger Einzelsportler als erwartet das Angebot der persönlichen sportlichen Leistungsüberprüfung wahr. Mit Genugtuung registrierten aber die zahlreichen Sporthelfer der SG Borken, dass sich auch die Jüngsten aus dem Bereich des Jugendfußballs am Tag des Sportabzeichens beteiligten.

Veranstaltungen